Zertifikate

Zertifikate

von Rechtsanwalt Frank Feser





Zertifikate sind Schuldverschreibungen auf den Inhaber. Der Anleger gibt der Ausstellerin (Emittentin) mit seinem Geld de facto ein Darlehen auf das diese dem Anleger wiederum ein Rückzahlungsversprechen macht, dessen Bedingungen im Einzelnen durch das Zertifikat geregelt werden. Beispielhaft wird auf die unten zitierten Konsolidierten Anleihebedingungen der Lehman Brothers Treasury B.V., welche eine Beschreibung der Bedingungen beinhalten, verwiesen.

Die Einhaltung des Rückzahlungsversprechens hängt somit zum einen vom Eintritt der vereinbarten Bedingungen und zum anderen von der Leistungsfähigkeit der Bank ab, die das Versprechen gegeben hat. Es besteht hier das so genannte Emittentenrisiko. Dieses hat sich im Fall Lehman Brothers realisiert.

Mitunter wird für die bestimmte Bedingungen eine Garantie von einem weiteren Kreditinstitut übernommen. Man spricht dann von einem Garantiezertifikat, d. h. ein Zertifikat bei denen Anlegern ein gewisser Rückzahlungsbetrag und damit eine Mindestverzinsung zugesichert wird. So wurden für zahlreiche Zertifikate der Lehman Brothers Treasury B. V. von der Lehman Brothers Holding Inc. Garantien übernommen. Ob die Garantien das Papier wert sind, auf dem sie gedruckt wurden, hängt davon ab, ob die Garantin zahlungsfähig ist. Über das Vermögen der Lehman Brothers Inc. wurde im Oktober 2008 das Verfahren nach Chapter 11 eingeleitet. Ob aus der Sanierungsmasse Zahlungen zu erwarten sind, bleibt abzuwarten.

Von einem Indexzertifikat spricht man, sofern es sich um ein an der Börse notiertes und täglich handelbares Wertpapier handelt, das die Entwicklung eines Aktienindex oder mehrerer Indizes exakt nachvollzieht. Es verbrieft dem Anleger ein Recht auf Zahlung eines Geld- oder Abrechnungsbetrages, dessen Höhe vom Wert des zugrunde liegenden Index bzw. der zugrunde liegenden Indizes am Rückgabe- oder Fälligkeitstag abhängt. Die Rechtsprechung versteht unter Indexzertifikaten Schuldverschreibungen, die den Anspruch des Inhabers gegen den Emittenten auf Zahlung eines Geldbetrages verbriefen, dessen Höhe vom Stand des zugrunde gelegten Index am Ende der Laufzeit abhängt (BGH, Urt. v. 13.07.2004 - XI ZR 178/03 - Indexzertifikate; unter Hinweis auf Wohlfarth/Brause WM 1998, 1859, 1866; Luttermann/Backmann ZIP 2002, 1017, 1019).



Folgende Lehman-Zertifkate dürften für Anleger problematisch geworden sein:

Name des Zertifikates (WKN)

Absolute Performer Anleihe (A0GTUH)
AIRBAG-OUTPERFORMANCE ZERTIFIKAT(A0MGS6)
Alpha Express Garant Anleihe (A0NTS8)
ALPHA-EXPRESS ZERTIFIKAT (A0V4E1)
ALPHA-EXPRESSZERTIFIKAT (A0LJV6)
ALPHA-EXPRESSZERTIFIKAT (A0N6GH)
ALPHA-EXPRESSZERTIFIKAT (A0N7XQ)
ALPHA-EXPRESSZERTIFIKAT (A0NMGK)
ALPHA-EXPRESSZERTIFIKAT (A0NXKZ)
ALPHA-EXPRESSZERTIFIKAT (AONXK7)
Autocallable Equity-linked Note (A0SG1J)
BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (A0TU1P)
BASKET ZERTIFIKAT (A0GYCP)
BASKET ZERTIFIKAT (A0NLZG)
BONUS EXPRESS ZERTIFIKAT (A0S116)
BONUS EXPRESS ZERTIFIKAT (A0S5EB)
BONUS EXPRESS ZERTIFIKAT (A0SUEV)
BONUS EXPRESS ZERTIFIKAT (A0SUU7)
BONUS EXPRESS ZERTIFIKAT (A0SVB7)
BONUS ZERTIFIKAT (A0KSTL)
BONUS ZERTIFIKAT (A0LHVD)
BONUS ZERTIFIKAT (A0LTTV)
BONUS ZERTIFIKAT (A0NLYL)
BONUS ZERTIFIKAT (A0TDAA)
BONUS ZERTIFIKAT (A0TDAH)
BONUS ZERTIFIKAT MIT CAP (A0SG1R)
BONUS ZERTIFIKAT MIT CAP (A0SGX3)
BONUS ZERTIFIKAT MIT CAP (A0TC9M)
BONUS ZERTIFIKAT MIT CAP (A0TDAJ)
BONUS ZERTIFIKAT PLUS (A0SUT0)
Bull Express Garant Anleihe (A0N1VM)
CAPITAL PROTECTED COUPON CERTIFICATE (A0TX6H)
CAPITAL PROTECTED CPPI NOTE (A0G39Z)
CAPITAL PROTECTED NOTE (A0GUAV)
CAPITAL PROTECTED NOTE (A0TLL9)
CAPITAL PROTECTED NOTE (A0TME7)
CAPITAL PROTECTED NOTE (A0TN6J)
CAPITAL PROTECTED NOTE WITH CAP (A0GZSV)
CAP-PLUS-ANLEIHE (A0D03A)
CAP-PLUS-ANLEIHE (A0GMUB)
CatchUp Note (A0TVK2)
Delta One Certificate (A0SG1L)
Delta One Certificate (A0SG1Q)
Delta One Certificate (A0TABR)
DIGIPLUS ANLEIHE (A0E5RM)
DIVERSIFIED FUNDS PROTECT ANLEIHE (A0LL67)
Dragon FX Note (A0NZAD)
EQUITY LINKED NOTE (A0GGC1)
EXPRESS ANLEIHE (A0GGC2)
EXPRESS ANLEIHE (A0GNDS)
EXPRESS ANLEIHE (A0HZ63)
EXPRESS ANLEIHE (A0HZAX)
EXPRESS ANLEIHE (A0L2U5)
EXPRESS ANLEIHE (A0SUA8)
EXPRESS ANLEIHE (A0SUA9)
EXPRESS BONUS-ZERTIFIKAT (A0G0ZC)
EXPRESS BONUS-ZERTIFIKAT (A0KHL4)
EXPRESS BONUS-ZERTIFIKAT (A0KSBV)
EXPRESS BONUS-ZERTIFIKAT (A0LJM3)
EXPRESS BONUS-ZERTIFIKAT (A0LJW1)
EXPRESS BONUS-ZERTIFIKAT (A0LU6X)
EXPRESS BONUS-ZERTIFIKAT (A0LUKW)
EXPRESS BONUS-ZERTIFIKAT (A0MHVV)
EXPRESS BONUS-ZERTIFIKAT (A0S5NN)
EXPRESS BONUS-ZERTIFIKAT (A0SHLW)
EXPRESS BONUS-ZERTIFIKAT (A0SHPH)
EXPRESS ZERTIFIKAT (A0JYAN)
EXPRESS ZERTIFIKAT (A0KG2C)
EXPRESS ZERTIFIKAT (A0N8MX)
EXPRESS ZERTIFIKAT (A0NMJ4)
EXPRESS ZERTIFIKAT (A0NPDJ)
EXPRESS ZERTIFIKAT (A0S4TR)
EXPRESS ZERTIFIKAT (A0S5HA)
EXPRESS ZERTIFIKAT (A0S5TP)
EXPRESS ZERTIFIKAT (A0S7D5)
EXPRESS ZERTIFIKAT (A0TB0N)
EXPRESS ZERTIFIKAT (A0TB0P)
EXPRESS ZERTIFIKAT (A0TB4D)
EXPRESS ZERTIFIKAT (A0TB4F)
EXPRESS ZERTIFIKAT (A0TBEN)
FORTRUST ANLEIHE (A0G35S)
FORTRUST ANLEIHE (A0GY3V)
FORTRUST ANLEIHE (A0GY3W)
FORTRUST ANLEIHE (A0NTRW)
FURNO ANLEIHE (100% GARANTIE) (A0GRN2)
GARANT ANLEIHE (A0G2Z3)
GARANT ANLEIHE (A0GUK6)
GARANT ANLEIHE (A0GZGW)
GARANT ANLEIHE (A0TLKY)
GARANT ANLEIHE (A0TQG2)
GARANT ANLEIHE (A0TR73)
GARANT ANLEIHE (A0TR74)
GARANT ANLEIHE (A0TT7X)
GARANT ANLEIHE (A0TV57)
GARANT ANLEIHE (A0TVPR)
GARANT INDEXTRIO ANLEIHE (A0G0Y0)
GARANT INDEXTRIO ANLEIHE (A0NTKC)
GARANT PLUS ANLEIHE (A0NZ9W)
GARANT PLUS ANLEIHE (A0TLL7)
GARANT PLUS ANLEIHE (A0TN95)
GLOBAL CHAMPION ZERTIFIKAT (A0MJHE)
KAPITALGARANTIERTE KUPONANLEIHE (A0TKTT)
KAPITALGESCHÜTZTE NOTE (A0G4LS)
Locker Note (A0TTLR)
Locker Note (A0TUKH)
Multi Asset Rainbow Note (A0JXAN)
OPTIMA NOTE (A0LMWN)
OPTIMA NOTE (A0TNDX)
OUTPERFORMANCE-ZERTIFIKAT (A0LHNW)
PLUS-ANLEIHE (A0GPNS)
PROTECTEXPRESS-ANLEIHE (A0G0GV)
PROTECTEXPRESS-ANLEIHE (A0TLG9)
Quintett Anleihe (A0GM3U)
RANGE NOTE (A0NW76)
REAL ESTATE GARANT ANLEIHE (A0G0PN)
REAL ESTATE GARANT ANLEIHE (A0G4ZF)
REVERSE BONUS ZERTIFIKAT (A0S2A3)
SAFETY-OUTPERFORMANCE-ZERTIFIKAT (A0NPV4)
Side-Step Certificate (A0GQT5)
Side-Step Certificate (A0S58A)
SINGLE STOCK TRACKER (A0JXC9)
Straddle Bric Note (A0JX2F)
Swing Plus Anleihe (A0GF8C)
SWING PLUS GARANT 3 - ANLEIHE (A0GRGJ)
TOPZINS ZERTIFIKAT (A0MHXQ)
TOPZINS ZERTIFIKAT (A0NMXZ)
TOPZINS ZERTIFIKAT (A0NTV0)
TREASURE PLUS ANLEIHE (A0GD7F)
TREASURE PLUS ANLEIHE (A0GGFD)
TREASURE PLUS ANLEIHE (A0GK0Y)
TREASURE PLUS ANLEIHE (A0GKUN)
TWIN WIN ZERTIFIKAT (A0JXAX)
TWIN WIN ZERTIFIKAT (A0NZAV)
TWIN WIN ZERTIFIKAT (A0SN3X)
TWIN WIN ZERTIFIKAT (A0SPQC)
TWIN WIN ZERTIFIKAT (A0SRYZ)
1. Absolute Performer Anleihe (A0GTUH)

Der Flyer, welcher eine Kurzbeschreibung über die Bedingungen des Zertifikates beinhaltet ist unter http://gateway.mdgms.com/cdbi/file.pdf?ID_FILE=148233 im Internet abrufbar. Dort wird auszugsweise wie folgt auf bestimmte Risiken hingewiesen:

"... Kreditrisiko:
Der Anleger trägt das Kreditrisiko der Emittentin, der Lehman Brothers Treasury Co. B.V., bzw. der Garantin, Lehman Brothers Holding Inc.
Zinssatzrisiko:
Der Wert der Dow Jones EURO STOXX 50 Absolute Performer Anleihe vor Fälligkeit ist u.a. von Zinssätzen abhängig. Bei steigenden Zinsen fällt der Preis der Anleihe, bei fallenden Zinsen steigt der Preis der Anleihe.
Marktrisiko:
Der 100%ige Kapitalschutz gilt erst zum Ende der Laufzeit. Es kann nicht garantiert werden, dass am Ende der Laufzeit eine höhere Rückzahlung erfolgt. Insbesondere kann nicht garantiert werden, dass die Rückzahlung am Ende der Laufzeit einer Verzinsung entspricht, die über dem entsprechenden Geldmarktniveau liegt. Bei Verkauf der Anleihe vor Laufzeitende kann der Marktpreis unter dem Nennbetrag liegen.
Kursrisiko:
Der Wert der Dow Jones EURO STOXX 50 Absolute Performer Anleihe ist z. B. von Veränderungen der impliziten Volatilität, Zinssätzen und Restlaufzeit abhängig. Rückrechnungen für die Vergangenheit haben ergeben, dass die Rendite der Anleihe zu bestimmten Zeitpunkten unter dem Niveau einer vergleichbaren Geldmarktanlage gelegen hätte.
Liquiditätsrisiko:
Lehman Brothers International (Europe) stellt börsentäglich nach bestem Bemühen einen so genannten Sekundärmarktpreis für die Dow Jones EURO STOXX 50 Absolute Performer Anleihe im Frankfurter Freiverkehr. Diese Sekundärmarktpreise werden auf Bloomberg veröffentlicht...."

Die Endgültigen Bedingungen sind unter http://gateway.mdgms.com/cdbi/file.pdf?ID_FILE=148234 abrufbar.

9. ALPHA-EXPRESSZERTIFIKAT (A0NXKZ)

Der Flyer, welcher eine Kurzbeschreibung über die Bedingungen des Zertifikates beinhaltet ist unter http://gateway.mdgms.com/cdbi/file.pdf?ID_FILE=166084 im Internet abrufbar. Dort wird auszugsweise wie folgt auf bestimmte Risiken hingewiesen:

"...Kreditrisiko:
Der Anleger trägt das Kreditrisiko der Emittentin, der Lehman Brothers Treasury Co. B.V., bzw. der Garantin, Lehman Brothers Holding Inc.
Marktrisiko:
Es kann nicht garantiert werden, dass die Rückzahlung am Ende der Laufzeit einer Verzinsung entspricht, die über dem entsprechenden Geldmarktniveau liegt. Bei Verkauf des Zertifikats kann der Marktpreis unter dem Nennbetrag liegen.
Kursrisiko:
Der Wert des ALPHA Express Zertifikats III ist z.B. von Veränderungen der impliziten Volatilität, Zinssätzen und Restlaufzeit abhängig.
Liquiditätsrisiko:
Lehman Brothers International (Europe) stellt börsentäglich nach bestem Bemühen einen so genannten Sekundärmarktpreis für das ALPHA Express Zertifikat III im Frankfurter Freiverkehr..."

Die Endgültigen Bedingungen sind unter http://gateway.mdgms.com/cdbi/file.pdf?ID_FILE=166106 abrufbar.

15. BONUS EXPRESS DEFENSIV ZERTIFIKAT WKN A0S116

Der Flyer, welcher eine Kurzbeschreibung über die Bedingungen des Zertifikates beinhaltet, ist unter http://gateway.mdgms.com/cdbi/file.pdf?ID_FILE=178598 im Internet abrufbar. Dort wird - auszugsweise wie folgt - auf bestimmte Risiken hingewiesen:

"... Kursrisiko
Der Wert des Bonus Express Defensiv Zertifikats ist von Veränderungen der impliziten Volatilität, Zinssätzen und Restlaufzeit abhängig.
Liquiditätsrisiko
Lehman Brothers International (Europe) stellt börsentäglich nach bestem Bemühen einen so genannten Sekundärmarktpreis für das Bonus Express Defensiv Zertifikat im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse. Lehman Brothers International (Europe) übernimmt jedoch keinerlei Rechtspflicht bezüglich des regelmäßigen Stellens von An- und Verkaufspreisen für die Zertifikate.
Totalverlustrisiko
Sollte der Indexstand des Dow Jones EURO STOXX 50 Index bei kontinuierlicher Betrachtung während des Beobachtungszeitraums mindestens einmal auf oder unter 50% des Ausgangswerts liegen, so kann es zu Verlusten des eingesetzten Kapitals (bis hin zum Totalverlust) kommen..."

Die Endgültigen Bedingungen sind unter http://gateway.mdgms.com/cdbi/file.pdf?ID_FILE=178599 abrufbar.

122. Straddle Bric Note (A0JX2F)

Der Flyer, welcher eine Kurzbeschreibung über die Bedingungen des Zertifikates enthält, ist unter http://gateway.mdgms.com/cdbi/file.pdf?ID_FILE=148236 abrufbar. Zu den Risiken finden sich dort folgende Hinweise:

"...Kreditrisiko:
Der Anleger trägt das Kreditrisiko der Emittentin, der Lehman Brothers Treasury Co. B.V., bzw. der Garantin, Lehman Brothers Holding Inc.
Zinssatzrisiko:
Der Wert der BRIC Anleihe vor Fälligkeit ist u.a. von Zinssätzen abhängig. Bei steigenden Zinsen fällt der Preis der Anleihe, bei fallenden Zinsen steigt der Preis der Anleihe.
Marktrisiko:
Der 100%ige Kapitalschutz gilt erst zum Ende der Laufzeit. Es kann nicht garantiert werden, dass am Ende der Laufzeit eine höhere Rückzahlung erfolgt. Insbesondere kann nicht garantiert werden, dass die Rückzahlung am Ende der Laufzeit einer Verzinsung entspricht, die signifikant
über dem entsprechenden Geldmarktniveau liegt. Bei vorzeitigem Verkauf der Anleihe kann der Marktpreis unter dem Nennbetrag liegen.
Kursrisiko:
Der Wert der BRIC Anleihe ist z.B. von Veränderungen der impliziten Volatilität, Zinssätzen und Restlaufzeit abhängig. Rückrechnungen für die Vergangenheit haben ergeben, dass die Rendite der Anleihe zu bestimmten Zeitpunkten unter dem Niveau einer vergleichbaren Geldmarktanlage gelegen hätte.
Liquiditätsrisiko:
Lehman Brothers International Europe stellt börsentäglich nach bestem Bemühen einen so genannten Sekundärmarktpreis für die BRIC Anleihe im Frankfurter Freiverkehr. Diese Sekundärmarktpreise werden auf Bloomberg veröffentlicht..."

Die Endgültigen Bedingungen finden sich unter http://gateway.mdgms.com/cdbi/file.pdf?ID_FILE=148237.

125. TOPZINS ZERTIFIKAT (A0MHXQ)

Der Flyer, welcher eine Kurzbeschreibung über die Bedingungen des Zertifikates enthält, ist unter http://gateway.mdgms.com/cdbi/file.pdf?ID_FILE=155654 im Internet veröffentlicht. Dort wird - auszugsweise wie folgt - auf bestimmte Risken hingewiesen:

"...

Kursverlauf
Kursverluste des Index können zu Kursverlusten des Zertifikats während der Laufzeit führen.
Risiko einer reduzierten Rückzahlung
Kursverluste des Index können zu einer reduzierten Rückzahlung am Laufzeitende bis hin zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals sowie der Transaktionskosten führen, falls der zugrunde liegende Index am Abschließenden Bewertungstag einen Indexstand von 0 erreicht.
Kreditrisiko
Der Anleger trägt das Kreditrisiko der Emittentin, der Lehman Brothers Treasury Co. B.V., bzw. der Garantin, Lehman Brothers Holdings Inc. Aktuelles Rating: A1/A+/A+ (Moody"s/S&P/Fitch)
Kursrisiko
Das Zertifikat ist während der Laufzeit Markteinflüssen (z. B. Veränderungen der Volatilität, Zinssätzen und Restlaufzeit) unterworfen.
Liquiditätsrisiko
Lehman Brothers International Europe stellt börsentäglich nach bestem Bemühen einen sogenannten Sekundärmarktpreis für das Topzins Zertifikat im Frankfurter Freiverkehr. Diese Sekundärmarktpreise werden auf Bloomberg und im Internet auf www.lehman.com/structuredinvestments veröffentlicht.

Die Endgültigen Bedingungen sind unter http://gateway.mdgms.com/cdbi/file.pdf?ID_FILE=155653 veröffentlicht.

126. TOPZINS ZERTIFIKAT WKN A0NMXZ

Der Flyer, welcher eine Kurzbeschreibung über die Bedingungen des Zertifikates enthält, ist unter http://gateway.mdgms.com/cdbi/file.pdf?ID_FILE=157336 im Internet veröffentlicht. Dort wird - auszugsweise wie folgt - auf bestimmte Risken hingewiesen:

"...

Kursverlauf
Kursverluste des Index können zu Kursverlusten des Zertifikats während der Laufzeit führen.
Risiko einer reduzierten Rückzahlung
Kursverluste des Index können zu einer reduzierten Rückzahlung am Laufzeitende bis hin zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals sowie der Transaktionskosten führen, falls der zugrunde liegende Index am Abschließenden Bewertungstag einen Indexstand von 0 erreicht.
Kreditrisiko
Der Anleger trägt das Kreditrisiko der Emittentin, der Lehman Brothers Treasury Co. B.V., bzw. der Garantin, Lehman Brothers Holdings Inc. Aktuelles Rating der Garantin: A1/A+/A+ (Moody"s/S&P/Fitch)
Kursrisiko
Das Zertifikat ist während der Laufzeit Markteinflüssen (z. B. Veränderungen der Volatilität, Zinssätzen und Restlaufzeit) unterworfen.
Liquiditätsrisiko
Lehman Brothers International Europe stellt börsentäglich nach bestem Bemühen einen sogenannten Sekundärmarktpreis für das Topzins Zertifikat II im Frankfurter Freiverkehr. Diese Sekundärmarktpreise werden auf Bloomberg und im Internet auf www.lehman.com/structuredinvestments veröffentlicht..."

Die Endgültigen Bedingungen sind unter http://gateway.mdgms.com/cdbi/file.pdf?ID_FILE=157598 veröffentlicht.

135. TWIN WIN ZERTIFIKAT (A0SPQC)

Der Flyer, welcher eine Kurzbeschreibung über die Bedingungen des Zertifikates enthält, ist unter http://gateway.mdgms.com/cdbi/file.pdf?ID_FILE=187741 im Internet veröffentlicht. Dort wird - auszugsweise wie folgt - auf bestimmte Risken hingewiesen:

"...

Kreditrisiko
Der Anleger trägt das Kreditrisiko der Emittentin, der Lehman Brothers Treasury Co. B.V., bzw. der Garantin, Lehman Brothers Holding Inc.
Kein Kapitalschutz Totalverlustrisiko
Sollte während des Beobachtungszeitraums bei kontinuierlicher Betrachtung die Wertentwicklung des WTI Crude Öl Futures mindestens einmal unter 50% des Ausgangswerts liegen, so kann es zu Verlusten des eingesetzten Kapitals (bis hin zum Totalverlust) kommen.
Kursrisiko
Das Zertifikat ist während der Laufzeit Markteinflüssen (z.B. Volatilität, Basiswertentwicklung, Zinsen) unterworfen Kursverluste sind somit möglich.
Marktrisiko
Es kann nicht garantiert werden, dass die Rückzahlung am Ende der Laufzeit einer Verzinsung entspricht, die signifikant über dem entsprechenden Geldmarktniveau liegt. Bei Verkauf des Zertifikats kann der Marktpreis unter dem Nennbetrag liegen.
Liquiditätsrisiko
Lehman Brothers International (Europe) stellt börsentäglich nach bestem Bemühen einen so genannten Sekundärmarktpreis für das ÖL Twin Win Zertifikat im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse. Lehman Brothers International (Europe) übernimmt jedoch keinerlei Rechtspflicht bezüglich des regelmäßigen Stellens von An- und Verkaufspreisen für die Zertifikate..."

Die Endgültigen Bedingungen sind unter http://gateway.mdgms.com/cdbi/file.pdf?ID_FILE=188020 veröffentlicht.

Rechtsanwalt Frank Feser
Dellbrücker Mauspfad 319
51069 Köln
Telefon: 0221 800 38 50
Telefax: 0221 800 38 60
E-Mail: info@kanzleifeser.de

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.